Im November startet die Evangelische Arbeitsstelle eine Reihe von acht Zoom-Veranstaltungen für Eltern:

Verschiedene Alltagsfragen für Eltern mit kleinen oder großen Kindern werden von Fachreferentinnen und Experten für Eltern bequem digital besprochen.

Die Referentin für Familienbildung, Ute Dettweiler, hat das Programm gemeinsam mit dem Gemeindepädagogischen Dienst in Kaiserslautern organisiert. „Familien sind die Helden der Pandemie. Sie managen den ganzen Alltag – die evangelische Kirche möchte Familien dabei unterstützen – und bietet Ideen und Anregungen für Mütter und Väter.“

Anmelden zu den Veranstaltungen kann man sich über die Links auf der Seite der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft. Dort sind alle Termine und Themen in einer pdf-Datei zusammengefasst.
Einfach auf den jeweiligen Termin klicken, um mehr Details zu erfahren.
Wie Zoom funktioniert, wird nach einem Klick auf den Monitor erklärt. Fast alle Elternabende sind kostenfrei.